T-Shirt Druck

Standard

Drucken auf Stoffe hat mich schon eine Weile interessiert. Hätte ich gewusst, wie einfach es mit der Bügelfolie ist, hätte ich das bestimmt schon frühen gemacht. Mein Erstversuch Rosas T-Shirt, natürlich mit ihrem eigenen Bild

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Druckerpatronen waren schon etwas leer aber ich finde, dass die Farben dadurch sogar recht interessante Schatten bekommen haben.

Advertisements

»

  1. huhu! freut mich, dass dir die Decke gefällt… es ist auch ziemlich viel Arbeit – aber wenn man drin ist, dann geht es. Und ich schneid ja wirklich nur gleiche Teile; d.h. in der Breite sind alle gleich – die Länge ist unterschiedlich, d.h. nicht nur Quadrate.
    Und dann macht es auch Spaß… was mich aber selber schreckt, ist die Unterseite und die Innenseite (sonst sieht man ja die ganzen Fäden…. )

    ich werd bei dir auch öfter vorbei spitzeln 😉

    lg Anne

  2. Gegenbesuch 😉 Danke für dein Kommentar. Ich freu mich immer sooo über Kommentare. Auch ein tolles Shirt. Jetzt wo du es schreibst, meine Druckerpatronen waren auch nicht mehr die vollsten. Das Bild hat noch mehr geleuchtet im Original. Ich glaube die Kinder können gar nicht fassen wie das geht. Ihr KUNSTWERK auf einmal auf einem Kleidungsstück. Für mich auch ein kleines Wunder. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s